Orpheus - Reise in die Unterwelt

Euridike wird am Hochzeitstag durch einen Schlangenbiss getötet.

Ihr unglücklicher Bräutigam, der Sänger Orpheus, sucht und findet sie in der Unterwelt. Aber er darf sie nicht einfach mitnehmen ...

 

Ensemble

Eine Bearbeitung nach Claudio Monteverdi für vier Sänger, Truhenorgel, Cembalo, Gambe, Kontrabass, Barockposaune und Drehleier

Libretto: Margrit Dürr und Julian Metzger
Musikalische Einrichtung: Julian Metzger
Regie: Rainer Dettki
Musikalische Leitung: Carl Augustin
   
Euridike: Amani Robinson /Yoko Yazaki / Annika Sophie Ritlewski
Messagera und Kontrabass:  Margrit Dürr / Séverin Grimbert
Orpheus:  Henning Kothe / Julian Metzger
Priester, Charon, Pluto: Till Blackwedel / Michael Brieske / Frank Schwemmer
   
Dozent, Orgel, Cembalo, Drehleier: Julian Metzger / Wilko Ossoba / Cornelius Häußermann
Cello / Gambe: Annette Kahleyss / Friederike Däublin
Barockposaune: Julian Metzger