Julian Metzger/Carl Augustin                                               musikalischer Leiter/Arrangeur/Komponist/Sänger

Julian Metzger studierte Gesang und Musiktheater an der UDK Berlin und war dann sieben Jahre lang Mitglied der Neuköllner Oper in Berlin. Operngastspiele führten ihn nach Budapest, St. Gallen, Klagenfurt. Er trat auf Festivals wie den Berliner Festwochen, dem Bachfest Stuttgart, dem Schleswig-Holstein Festival und dem Festival für Alte Musik in Utrecht auf und arbeitete freischaffend mit vielen namhaften Ensembles im Bereich Alte Musik zusammen. Er produzierte auch Neue Musik, so Lieder von Stefan Wolpe oder die Uraufführung von Kompositionen Mirjam Marbe´s mit dem Ensemble United Berlin und beim Bayerischen Rundfunk. Seit 1993 hatte Julian Metzger verschiedene Lehraufträge an der UDK Berlin und der HFM Hanns Eisler inne. Der Taschenoper Lübeck ist er seit ihrer Gründung als ihr Musikalischer Leiter verbunden.

 

Was schätzt Du an Oper für Kinder?

An Kinderoper mag ich dasselbe wie an Oper für Erwachsene: Großartige Musik, Drama und Witz; in der Kinderoper, wenn sie gut gelungen ist, noch mehr auf den Punkt gebracht als in den Großen Opern.

 

Was ist Dir mal Lustiges auf der Bühne, am besten bei einer TOL-Produktion passiert.

Eigentlich lustig, aber für mich wahnsinnig peinlich war es, als ich bei einer Probe für "Rheingold" 3 Stunden vor der Aufführung in die Runde fragte, ob dann mal jemand die Noten austeilen könnte. Es stellte sich nämlich schnell heraus, dass ICH die Noten mitgenommen hatte und sie jetzt vier Autostunden entfernt in meinem Regal lagen! (Die Aufführung fand aber trotzdem statt.)

 

Wie bist Du Sänger / Musiker geworden?

Mit 12 habe ich versucht, meine erste Oper zu schreiben, die erste Seite habe ich fertig bekommen, später trotz Musikstudium leider nicht mehr daran gearbeitet. 

 

Was machst du sonst noch?

Essen, trinken, schlafen.